Drucken
HomeAktuellPfarrlebenOrdenslebenKlosterVeranstaltungenVerkündigungKontakt
zeit+schrift
Pfarrkalender
Home  >  Aktuell

Willkommen bei den Gottesdiensten ab 15. Mai 2020

Liebe Pfarrgemeinde,

ab 15. Mai laden wir wieder zur gemeinsamen Gottesdienstfeier mit ein paar Einschränkungen aufgrund des Covid19-Virus ein:

Auszug aus den Richtlinien der Diözese Graz-Seckau:

„Oberstes Ziel aller ist es, die Ausbreitung des Virus zu stoppen und vor allem Risikogruppen besonders zu schützen. Zu den Risikogruppen zählen Personen (auch Diakone, Priester und andere liturgische Dienste), die über 65 Jahre alt sind oder aktuell relevante Vorerkrankungen haben. Deshalb sind von allen – auch von Kirchen – die Hygienevorschriften und behördlichen Beschränkungen zu beachten.
Bis auf weiteres sind die Gläubigen von der Sonntagspflicht entbunden. Besonders jene, die in den kommenden Wochen nicht am gottesdienstlichen Leben der Kirche teilnehmen können oder wollen, sind eingeladen, ihren Glauben und vor allem den Sonntag in einer für sie angemessenen Form zu feiern. Der Begriff „Hauskirche“ bringt diese Dimension christlichen Lebens zum Ausdruck. Auch in den nächsten Wochen wird es deshalb Hilfen für einen „Gottesdienst zuhause“ geben. Darüber hinaus wollen wir die Möglichkeit fortsetzen, an Gottesdiensten über verschiedenste Medien teilzunehmen (siehe „Gottesdienste im Netz teilen. Liturgie im Live-Streaming“).“

Für unsere Franziskanerkirche gilt:
EIGENVERANTWORTUNG: Jeder hat Verantwortung für sich und den Anderen
•    Mund- Nasenschutz tragen
•    Genügend Abstand halten beim Gehen wie auch in den Bänken (ca.1-2m)
•    Die Hände desinfizieren
•    Nur Handkommunion
•    Es können / sollen auch die Bänke im Altarraum benützt werden
•    Beichtgelegenheit im Aussprachezimmer (Kreuzgang)

Die Gottesdienst-Zeiten sind ab 15. Mai 2020 wieder wie vor der Corona-Virus Krise:
Werktags um 6.30; 9.00 und 16.00 Uhr in der Klosterkirche
Sonn- und Feiertags: 6.30; 9.30; 11.30 und 20.00 Uhr alle in der Klosterkirche

Maiandachten 2020 sind am 18. Mai und am 25. Mai in der Franziskanerkirche

Vesper am Sonn- und Feiertag um 19.15 Uhr  sowie die anderen Anbetungen in der Jakobikapelle entfallen.
Der Pfarrcafe im Monat Mai und Juni entfällt.

Hirtenwort zur Feier der Heiligen Woche

Hirtenwort von unserem Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl
Palmsonntag, 5. April 2020

Eine besondere Fastenzeit liegt hinter uns. Wir treten mit dem Palmsonntag ein in die große "Heilige Woche des Leidens, Sterbens und Auferstehens unseres Herrn". Diese Tage werden in diesem Jahr ihr besonderes Gepräge haben: vieles von dem, was "üblich" ist, ist uns genommen: so etwa gibt es keine öffentlichen Gottesdienste. Nicht genommen aber kann uns werden, dass wir aus dem Glauben an den Tod und die Auferstehung Jesu Christi gerade unter den aktuellen Umständen Kraft schöpfen und für unsere Welt Lebens-Hoffnung finden können. Viele sozialen Kontakte sind uns zurzeit genommen; nicht genommen kann uns werden, dass wir seelsorglich in vielfältiger Art und Weise für Sie da sind, und dass sich viele aus unserer Gemeinschaft ganz selbstverständlich, still und leise, in Organisationen wie der Caritas oder den Vinzi-Werken, im Krankenhaus- und Pflegebereich sowie weiteren Einrichtungen haupt- oder ehrenamtlich für andere einsetzen und ihnen zu leben helfen.

Als katholische Kirche in der Steiermark bemühen wir uns, mit Ihnen diese Tage zu feiern - in der ein oder anderen Zeitung haben Sie Handhaben erhalten, wie Sie diese Tage im Kreis Ihrer Lieben zu Hause begehen können. Feiern Sie die Tage in den Medien mit: viele Angebote sind mittlerweile bekannt und auf unserer diözesanen Internetseite unter www.katholische-kirche-steiermark.at abrufbar.

Ich weiß: das uns "Auferlegte" ist eine große Herausforderung - auch für mich. Das gelingt einmal leichter, einmal schwerer. Nehmen wir diese Herausforderung an! Gehen wir gemeinsam Schritt für Schritt mit alledem hinein in die heiligste Woche für uns Christen im Laufe des Jahres. Viel Gewohntes ist heuer nicht möglich - und gerade deswegen werden es besondere Tage werden.

Ich bin Ihnen, den vielen, die für die Gesellschaft und Kirche tätig sind, den Kranken und all jenen, die zu Hause sein müssen, im Gebet verbunden und bitte Sie darum, uns und unser Leben vor "Gott hinzuhalten"; darauf vertrauend, dass der auferstandene Jesus Christus immer mit uns ist.


ER segne und behüte Sie, Ihr

Wilhelm Krautwaschl,
Diözesanbischof

 

Download Hirtenwort Palmsonntag 2020

Verlautbarung

Maßnahmen gegen das Corona-Virus in der Seelsorge: Auf Grund der neuen Vorgaben für die Diözese Graz-Seckau gelten ab Montag, 16. März folgende Regelungen bis auf weiteres:

 

Es werden alle unsere Gottesdienste, Andachten, Anbetungen, sowie alle pfarrlichen Veranstaltungen abgesagt. Die Kirchen in unserer Diözese bleiben offen.

 

Wir haben ab 16. März neue Öffnungszeiten von Kirche und Kloster: Von 7.30 – 18.00 Uhr.

 

Sternsingeraktion in unserer Pfarre - Herzlichen Dank

Am 2. und 3. Jänner 2020 waren in unserem Pfarrgebiet wieder 16 Sternsinger-Kinder unterwegs.

Die Sternsinger konnten in Summe 5.400 Euro an Spenden sammeln wofür sich Pfarrer P. Josef bei der Pfarrgemeinde herzlich bedankt.

Ein herzlicher Dank gilt vor allem auch den Kindern, den Begleitpersonen und allen die bei der Organisation mitgeholfen haben.

Zum Abschluss der Aktion feierten wir am 6. Jänner um 9:30 Uhr den Festgottesdienst gemeinsam mit den Sternsinger-Kindern.