Drucken
HomeAktuellPfarrlebenOrdenslebenKlosterKloster-RenovierungÖkologieVeranstaltungenVerkündigungKontakt
Home  >  Ordensleben  >  Le Tour de Franz

Franziskanerfilm "Le Tour de Franz"

In dem 20-minütigen Roadmovie fahren drei Franziskaner in einem Oldtimer durch das Provinzgebiet und bieten augenzwinkernde Einblicke in das Ordensleben.

„Der Betrachter des 'Roadtripfilms´ soll mit dem Film ein Gefühl bekommen, dass Franziskaner auch nur Menschen sind, ihre Fehler machen und sehr wohl die Sprache der Jugend in der Welt verstehen. Zudem wird dem Betrachter aufgezeigt, wie aktiv Franziskaner in verschiedensten Projekten arbeiten. Durch den Film führt ein einheitlicher Song, der beim Betrachter einen gewissen Ohrwurm hinterlassen soll. Der Song, soll in verschiedensten Situationen den Alltag und die Lebensfreude der Franziskaner widerspiegeln", so Br. Rene Dorer, der gemeinsam mit Mitbrüdern einen humorvollen Kurzfilm geschaffen hat.

Teamarbeit
Das Roadmovie von Alexander Vittorio Papsch vermittelt einen Einblick in die Schwerpunkte des franziskanischen Lebens: Gemeinschaft, Gebet, Einsatz für Obdachlose und Arme, Schuldienst, Handwerk und pastorale Aufgaben. Produzent Alexander Vittorio Papsch ("alexdream pictures") war federführend an dem Filmprojekt beteiligt. Die Filmmusik wurde von Br. Philipp Klinger komponiert.

Die Franziskanerprovinz mit der abhängigen Kustodie Schweiz hat etwa 140 Mitglieder, die in 22 Häusern leben.

Link zum Trailer
Link zum gesamten Film (youtube)


Quelle: Franziskaner.at

LE TOUR DE FRANZ