Drucken
HomeAktuellPfarrlebenOrdenslebenKlosterVeranstaltungenVerkündigungSpendenKontakt

ADVENT eine Zeit der Umkehr: sich Gott zuwenden, um für Seine erlösende Nähe frei zu sein.

ADVENT eine Zeit des Wartens und Erwartens: in Geduld ausharren, um von Ihm beschenkt zu werden.

ADVENT eine Zeit der Vorfreude: auf Gott hoffen, um von Seiner Freude erfüllt zu werden.

ADVENT eine Zeit des Schweigens: still werden vor Gott, um das Geheimnis Seiner Menschwerdung zu erahnen.
(Ute Weiner)

zeit+schrift
Home  >  Pfarrleben  >  Advent

Termine im Advent im Franziskanerkloster

In der Adventzeit laden wir zur Advent-Rorate um 06:30 Uhr (von Montag bis Samstag) in die Klosterkirche ein.
An den Adventsamstagen (3., 10. und 17. Dezember) laden wir nach der Rorate herzlich zu einem Frühstück ein.

Es gibt weiterhin viele Möglichkeiten, Gottesdienste von zuhause aus mitzufeiern. Folgen Sie dazu diesem Link.

Adventkranzsegnung: Samstag, 26. November 2022 um 16:00 Uhr
Gottesdienst auch um 9:00 Uhr

Wir bemühen uns, Sie hier zu den aktuellen Terminen in der Advents- und Weihnachtszeit laufend zu informieren. Änderungen vorbehalten.


27. November 2022: 1. Adventsonntag
Sonntagsgottesdienstordnung (06:30, 09:30, 11:30, 20:00 Uhr)

Montag, 28. November:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

19:00-20:30 Uhr: Menschwerdung mit Franz von Assisi.
Die Franziskanerinnen laden zum Meditativen Abend im Advent ein.
Ort: Kaiser-Franz-Josef-Kai 16, 8010 Graz
Die Teilnahme ist auch nur an einzelnen Abenden möglich.
Anmeldung bis max. 1 Tag vor dem jeweiligen Termin per e-Mail bei Schwester Vera.

Dienstag, 29. November:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Mittwoch, 30. November:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Donnerstag, 1. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe
16:30 bis 17:30 Uhr: Eucharistische Anbetung in der Kirche

Freitag, 2. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
Hl. Messe um 9:00 und 16:00 Uhr
anschließend an die Hl. Messen Herz-Jesu-Andacht

Samstag, 3. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe


Sonntag, 4. Dezember 2022: 2. Adventsonntag
Sonntagsgottesdienstordnung (06:30, 09:30, 11:30, 20:00 Uhr)

Montag, 5. Dezember:
6:30 Uhr Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

19:00-20:30 Uhr: Menschwerdung mit Franz von Assisi.
Die Franziskanerinnen laden zum Meditativen Abend im Advent ein.
Ort: Kaiser-Franz-Josef-Kai 16, 8010 Graz
Die Teilnahme ist auch nur an einzelnen Abenden möglich.
Anmeldung bis max. 1 Tag vor dem jeweiligen Termin per e-Mail bei Schwester Vera.

Dienstag, 6. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Mittwoch, 7. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Donnerstag, 8. Dezember: Hochfest Mariä Empfängnis
Sonntagsgottesdienstordnung (06:30, 09:30, 11:30, 20:00 Uhr)
11:30 Uhr Festgottesdienst „Missa dominicalis“ von Antonio Caldara in der Klosterkirche gestaltet von Franziskuskantorei und Kantorei Mariahilf, mit SolistInnen, InstrumentalistInnen unter der Leitung von Veronika Karner

Freitag, 9. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Samstag, 10. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche. Einladung zum Frühstück nach der Rorate im Kultursaal.
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Weihnachten auch für Bethlehem. Weihnachtsmarkt im Klostergang von 9:00 bis 19:00 Uhr
Durch den Erwerb von Oliven- und -öl, Datteln und Handwerksgegenständen unterstützen Sie christliche Familien im Heiligen Land.


11. Dezember 2022: 3. Adventsonntag
Sonntagsgottesdienstordnung (06:30, 09:30, 11:30, 20:00 Uhr)

Weihnachten auch für Bethlehem.
Weihnachtsmarkt im Klostergang von 9:00 bis 19:00 Uhr

Montag, 12. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

19:00-20:30 Uhr: Menschwerdung mit Franz von Assisi.
Die Franziskanerinnen laden zum Meditativen Abend im Advent ein.
Ort: Kaiser-Franz-Josef-Kai 16, 8010 Graz
Die Teilnahme ist auch nur an einzelnen Abenden möglich.
Anmeldung bis max. 1 Tag vor dem jeweiligen Termin per e-Mail bei Schwester Vera.

Dienstag, 13. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Mittwoch, 14. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Donnerstag, 15. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe
16:30 bis 17:30 Uhr: Eucharistische Anbetung in der Kirche

Freitag, 16. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
Hl. Messe um 9:00 und 16:00 Uhr mit persönlichem Einzelsegen erteilt mit der Bitte um Gesundheit oder einem persönlichen Anliegen

Samstag, 17. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche, anschließend Frühstück im Kultursaal
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe


18. Dezember 2022: 4. Adventsonntag
Sonntagsgottesdienstordnung (06:30, 09:30, 11:30, 20:00 Uhr)

Nach dem Pfarrgottesdienst um 9:30 Uhr laden wir herzlich zum Pfarrkaffee in den Kultursaal ein.

Montag, 19. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Dienstag, 20. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Mittwoch, 21. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe

Donnerstag, 22. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
9:00 und 16 Uhr: Hl. Messe
16:30 bis 17:30 Uhr: Eucharistische Anbetung in der Kirche

Freitag, 23. Dezember:
6:30 Uhr: Rorate in der Klosterkirche
Hl. Messe um 9:00 und 16:00 Uhr

Weihnachten und Jahreswechsel im Franziskanerkloster

Samstag, 24. Dezember 2022, Heiliger AbendGottesdienste: 6:30 Uhr 9:00 Uhr  16:00 Uhr Weihnachtsgottesdienst22:00 Uhr Christmette

Sonntag, 25. Dezember: Christtag, Hochfest der Geburt des Herrn
06:30 Uhr
09:30 Uhr:  Hl. Messe
11:30 Uhr: Festmesse: „Pastoralmesse in G“ von Colin Mawby mit SolistInnen, InstrumentalistInnen, Franziskuskantorei und Kantorei Mariahilf, unter der Leitung von Veronika Karner
20:00 Uhr: Hl. Messe


Montag, 26. Dezember 2022
Gottesdienste um
06:30, 9:30, 11:30 Uhr
(kein Gottesdienst um 20:00 Uhr)

Samstag, 31. Dezember 2022: Hl. Silvester
06:30 und 09:00: Gottesdienst
16:00 Uhr: Jahresabschlussgottesdienst
23:30–00:30 Offene Kirche und Einzelsegen zum Jahresbeginn

Sonntag, 1. Jänner 2023 • Neujahr, Hochfest der Gottesmutter Maria
Sonntägliche Gottesdienstordnung

Freitag, 6. Jänner 2023: Hochfest der Erscheinung des Herrn
Sonntägliche Gottesdienstordnung

Sonntag, 15. Jänner 2023:
Sonntägliche Gottesdienstordnung.
Nach dem Pfarrgottesdienst um 09:30 Uhr laden wir herzlich zum Pfarrkaffee ein.

Gedanken zur Adventkerze

Dieses Bild einer Adventkerze ist uns allen sehr vertraut. Die Kerze brennt in der Dunkelheit und erhellt die Finsternis.
Auch wir sind durch die Taufe berufen eine "Adventkerze" in unserer Umgebung zu sein:

Advent
: Wir warten, erwarten den Herrn, der das Licht der Welt ist. Unser Herz hat Sehnsucht nach ihm. Diese Sehnsucht wachzuhalten, ist Aufgabe der Christen.

Kerze
: Eine Kerze spendet Licht, indem sie bereit ist, sich selber zu verzehren. Die selbstlosen, kleinen, treuen Dienste, sind Lichtblicke.
Die Kerze muss angezündet werden. Wir empfingen das unvergängliche Licht bei der Taufe. Dieses Licht (Christus) ist uns Orientierung und Ziel.
Das Sprichwort: "Wende Dein Gesicht der Sonne zu und die Schatten fallen hinter Dich", sei Trost und Hoffnung auf unserem Weg durch die Adventzeit.
P. Josef Höller ofm


Advent und Weihnachten in der Stadtkirche Graz - Eine Übersicht der Termine finden Sie hier


 

Advent bedeutet:

Warten können.
Warten ist eine Kunst,
die unsere ungeduldige Zeit vergessen hat.

Auf die größten, tiefsten, zartesten Dinge in der Welt müssen wir warten.

Da geht's nicht im Sturm, sondern nach den göttlichen Gesetzen des Keimens und Wachsens und Werdens.

(Dietrich Bonhoeffer)

Advent

Advent - das heißt:
Wachsam sein und erwarten, dass Neues geschieht,
dass Begegnung stattfindet, die das Herz berührt und
das Leben von innen her wandelt.

Advent - das heißt:
Aufmerksam sein -
auch für die kleinen Wunder des Alltags,
dankbar sein für das, was er mit schenkt.

Advent - das heißt:
Die Zukunft steht offen,
auch jenseits der Tränen wird liebendes Lächeln möglich
und durch Schmerzen hindurch kann neue Hoffnung wachsen.

Advent - das heißt:
Das Heil ist nahe.
Trotz der Zerrissenheit in Herz und Seele
wird Ganzheit erwachsen, die Erfüllung verspricht.

Advent - das heißt:
Meiner Sehnsucht Raum geben
In der Hektik und Ruhelosigkeit des Alltags innehalten
und mich ausstrecken nach seiner zärtlichen Berührung.